12/11
2014

Wendeling Immobilien berät Investor beim Erwerb einer Freizeitanlage in Duisburg-Wedau

Die Modernisierung und Revitalisierung einer zuletzt eher betulich geführten Freizeitanlage im Duisburger Süden ist das erklärte Ziel von Christoph Hinsel. Der Experte für Indoor-Freizeitparks hat die mehrteilige Halle mit einer Nutzfläche von knapp 7.500 Quadratmetern im Stadtteil Wedau, nahe der MSV-Arena, jetzt im Zwangsversteigerungsverfahren erworben. Wendeling Immobilien (Düsseldorf), Spezialist für die Vermarktung von Objekten aus Insolvenzen und Zwangsversteigerungen, hat die gesamte Transaktion beratend begleitet.

Christoph Hinsel besitzt und betreibt in der Nachbarstadt Oberhausen eine florierende Freizeitanlage, bestehend aus Fitness-Center und Indoor-Spielplatz ("Tobebox"). Außerdem ist er Eigentümer einer weiteren, 2013 eröffneten Anlage in Monheim (bei Düsseldorf), zu der u.a. ein Indoor-Paintball-Center gehört. "Dank der Unterstützung von Wendeling Immobilien sehe ich mich nun in die Lage versetzt, an der Rheinschiene mein Portfolio von vielfältig ausgerichteten Freizeitanlagen zu erweitern", freut sich der Kölner Unternehmer.

Die Anlage in Duisburg mitsamt dem 15.000 Quadratmeter großen Grundstück hat er für einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag erworben. Als wesentliche Neuerung ist in der dreiteiligen Halle die Einrichtung eines Trampolinparks geplant. Hinsel: "Das ist ein brandneues Konzept aus den USA." Dazu gesellt sich die Indoor-Fußball-Halle sowie ein dritter Abschnitt, in dem aller Voraussicht nach ein Fitness-Center eingerichtet wird.

In der Presse:

<- Zurück zu: Aktuelles und Presse